EspressomaschinenTest.com

Gaggia Classic Coffee im Espressomaschinen Test unter die Lupe genommen

  • 55555
  • 55555
  • 55555
  • 55555

Gaggia Classic CoffeeDie Gaggia Classic Coffee Espressomaschine ist kein Kaffeevollautomat und aus diesem Grund eine Herausforderung für Einsteiger mit der Mission die Kunst des Zubereitens eines vollendeten italienischen Kaffees zu erlernen. Den besten Gaggia Classic Preisvergleich finden Sie hier bei Amazon.

Im Fach Espressokunde ist zu erlernen, wie der richtige Mahlgrad der Kaffeebohnen erreicht wird, wie eine perfekte Crema entsteht und vieles mehr. Dennoch lohnt sich der Lernaufwand, denn das Ergebnis ist mit ein bisschen Übung im Vergleich zu „normalem“ Kaffe oder Kaffee aus einem Vollautomaten ein wahres Geschmackserlebnis.

Die Gaggia Classic Coffee wird dabei sogar als Einsteigermodell gehandelt, da sie elementare Maschinenbestandteile bereits integriert hat, wie einen Gaggia Siebträger aus verchromtem Messing. Ein bis zwei Tassen Espresso gelingen mit der Gaggia Coffee Classic innerhalb kurzer Zeit nach einer entsprechenden Aufwärmphase des Boilers. Diese Espressomaschine verfügt über einen Wassertank, der 2,1 Liter Volumen aufweist und außerdem über einen integrierten Tassenwärmer für komfortablen Kaffeegenuss. Der Pumpendruck ist regulierbar, da verschiedene Bohnensorten und Mahlgrade eigene Besonderheiten aufweisen. Nicht nur Espressoliebhaber kommen auf ihre Kosten, sondern auch Freunde des Cappuccino, denn ein leistungsfähiger Milchaufschäumer gehört zur Grundausstattung dieser Gaggia Espressomaschine.

Beachtung bei einem Gaggia Classic Coffee Kauf

Vor dem Kauf dieser Maschine ist zu beachten, dass es sich zwar um ein Modell handelt, das als einsteigerfreundlich bezeichnet wird, dennoch ist ein Vollautomat möglicherweise einfacher handzuhaben. Dementgegen berichten viele Besitzer von der Langlebigkeit ihrer Gaggia Classic Coffee. Analog zu solchen Bewertungen schneidet die Espressomaschine in einem Gaggia Classic Test gut ab.

Kritikpunkte der Gaggia Classic Coffee, die ihr das „sehr gut“ im Espressomaschinen Test verwehren sind:

  • Regelmäßig wurde beobachtet, dass der Kaffee in verschiedene Richtungen spritzt und nicht immer ordnungsgemäß in die Tasse gefüllt wurde. Dieses Problem wurde aber mit dem neuen Gaggia Siebträger behoben.
  • Der Wassertank der Gaggia RI9303 ist nicht einsehbar und die verbleibende Wassermenge deshalb nicht abschätzbar, zudem ist der Tank für einige Benutzer schwierig einzusetzen.

Dennoch besticht die Gaggia Classic Coffee durch ihre positiven Eigenschaften im Espressomaschinen Test:

  • Echte Espressofeinschmecker schätzen das Ergebnis ihrer Brühkunst, denn die Maschine liefert bei richtiger Anwendung tollen Kaffeegenuss mit einer viel gelobten Crema.
  • Die Teile der Grundausstattung sind relativ kostengünstig austauschbar, wenn beispielsweise ein anderes Sieb geeigneter erscheint, damit alle Geschmäcker zufriedengestellt werden.
  • Die Gaggia Classic Coffee besticht durch ihr ansprechendes Äußeres, das durch seine Schlichtheit in nahezu jede Küche passt.
  • Der Gaggia Siebträger ist einfach zu entfernen und mit nur wenigen Handgriffen zu reinigen.

Technische Daten der Gaggia Classic Coffee

  • Der Siebträger ist aus verchromtem Messing, dass eine schnelle Aufheizung aller Komponenten garantiert
  • Mit einem Wassertankinhalt von 2,1 Liter ist die Maschine auch für eine größere Espressorunde gerüstet
  • Der integrierte Tassenwärmer sorgt für die perfekte Crema, wobei man die Tasse trotz alledem einmal heiß spülen sollte
  • Beeindruckende Optik mit einem Gehäuse aus Edelstahl
  • Der absolut konstante Pumpendruck sorgt für jeden Espresso-Mahlgrad für unvergessliche Geschmackserlebnisse
  • Kompakte Abmessungen (HxBxT: 38 x 23 x 24 cm), somit passt die Gaggia Espressomaschine in jede Küchenecke.
  • Alle Details zur Gaggia RI9303/01 Siebtraeger Classic Coffee, edelstahl finden Sie hier.

Alles in allem bietet die Gaggia Classic Coffee ein erfreuliches Preis-Leistungs-Verhältnis. Begeisterte ziehen ihr Resümee im Vergleich zu echtem italienischem Espresso und solchem aus einer professionellen Bar, wobei diese Maschine mithalten kann. Letztlich zählt hierzu auch die Freude, die Brühkunst selbst zu beherrschen.

Kundenmeinung zur Gaggia Classic Coffee

Markus M. mein zu seinem Espressomaschinen Test: „Voll zufrieden und sehr zu empfehlen!“

Nachdem ich eine Seaco Aroma Nero besessen habe, entschloss ich mich nun für die Gaggia Classic Coffee. Der Mehrpreis der Gaggia hat sich auf alle Fälle ausgezahlt, nicht nur das Handling ist fabelhaft, der Siebträger ist um vieles besser und die Maschine ist hochwertiger verarbeitet. Insgesamt ist die Gaggia RI9303 leiser als die Saeco RI9373.

Der im Lieferumfang enthaltene Kunststoff Tamper ist nicht wirklich das „gelbe vom Ei“, man sollte sich noch einen 58 mm Tamper aus Metall bestellen. Das Aroma des Espresso hat man schon nach wenigen Brühvorgängen im Griff und kommt bei dieser Maschine voll zur Geltung, für den tagtäglichen Espressogenuss gibt es keine bessere Alternative. Ich kann daher die Gaggia Classic jedem nur sehr empfehlen.

Geänderte, gekürzte Kundenrezension – lesen Sie die vollständige Kundenmeinung zur Gaggia Classic Coffee hier nach.

Artikel Tags: featured, Gaggia Classic, Gaggia Classic Coffee, Gaggia Classic Coffee Edelstahl, Gaggia Classic Siebträger, Gaggia Classic Test, Gaggia Coffee Classic, Gaggia Espressomaschine, Gaggia RI9303, Gaggia Siebträger

Hinterlassen Sie ein Kommentar »

Die Delonghi EC 330 S im Espressomaschinen Test – der kleine Schwarze wie beim Italiener

  • 55555

Delonghi EC 330 SZuerst einmal das Beste, was von der Espressomaschine Delonghi EC 330 S zu sagen ist. Sie arbeitet mit Pads und mit normalem Kaffeepulver also nach dem E.S.E-System (Easy Serving Espresso, ein offener Standard für Pads, der vom Istituto Nazionale Espresso Italiano streng normiert ist). Die Maschine kann Espresso und Cappuccino zugleich zubereiten, was besonders vorteilhaft wenn Sie mal Gäste haben die unterschiedliche Kaffeewünsche haben. Das funktioniert, weil zwei voneinander unabhängige Thermostate vorhanden sind. Und natürlich hat die Delonghi EC 330 S eine Aufschäumdüse mit der Sie einen äußerst leckeren Milchschaum zubereiten können.

Update: Die Delonghi EC 330 S ist derzeit günstig über diesen Link erhältlich.

Das Gehäuse der Delonghi EC330S ist aus Edelstahl, der Crema-Siebträger ist wie gesagt für Pads und gemahlenen Kaffee geeignet. Mit den 15 bar Pumpendruck ist eine ausgezeichnete Kaffeequalität garantiert.

Delonghi EC 330 S garantiert Espresso wie beim Italiener

Nun zur Kaffeezubereitung. Die Maschine hat zwar einen Tassenwärmer, aber der wahre Genießer verlässt sich nicht allein darauf. Die Tasse einfach halb voll mit dem Heißwasser aus der Maschine füllen. Das hat den Vorteil, dass nicht nur die Tasse, sondern auch der Siebträger so richtig heiß werden. Im Übrigen empfiehlt der Hersteller sowieso erst einmal die Maschine ohne Pulver oder Pads in Betrieb zu nehmen um alle Teile der Delonghi EC 330 S auf optimale Betriebstemperatur zu bringen.

Für einen guten Espresso gilt im Allgemeinen eine Durchlaufzeit von 20 Sekunden als ideal. Die Delonghi Espressomaschine EC 330 schafft es in 15 Sekunden. Also dicker Daumen hoch. Die Crema war gut und der Espresso erwies sich als echter Italiener, wie aus der Espresso-Bar. Sehr angenehm war das Aufschäumen der Milch. Der Dampf enthält nur wenig Wasser, und das garantiert einen lang haltenden Milchschaum.

Der Geschmack des Espressos hat wirklich überrascht. Die EC330S ist eher im unteren Preissegment, zaubert aber einen Espresso von dem sich so manch größerer Vollautomat oder teurere Espressomaschine eine Scheibe abschneiden könnten. Die Crema war wirklich wie beim Italiener.

Der Delonghi EC 330 S Test brachte folgendes Ergebnis

Vom Design her sieht die Delonghi EC 330 S schon einmal gut aus. Sie ist bei weitem nicht so groß wie ein Vollautomat, macht aber trotzdem einen zumindest gleichwertigen, wenn nicht besseren Kaffee als so manch andere Maschine die wesentlich mehr kostet.

Possitiv aufgefallen ist uns bei der Delonghi EC 330 S

  • Espresso und Milchzubereitung der Delonghi ES330S verdienen die Note sehr gut!
  • Geeignet für gemahlenen Kaffee und auch für Pads!
  • Klein, handlich, leicht zu reinigen!
  • Die sehr einfache Bedienung der EC330S!

Negativ aufgefallen ist uns bei der Delonghi EC 330

  • Einzig die Standfestigkeit wäre zu bemängeln, bei der Kaffeezubereitung vibriert die Delonghi Espressomaschine EC 330.
  • Und, man könnte sie als Geräuschvoll bezeichnen, also ein wenig zu laut.

Insgesamt jedoch kann man der Delonghi 330 S ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bescheinigen. Der "Kleine Schwarze" wie beim Italiener.

Technische Details der EC 330 S

  • Leistung: 1100 Watt für schnelles Aufheizen
  • 15 bar Pumpendruck für garantiertes Geschmackserlebnis
  • Selbstentlüftung des Gerätes, daher auch immer betriebsbereit
  • Exklusives, hochwertiges Edelstahl-Gehäuse
  • Multifunktions-Siebträger: für Kaffeepulver als auch KaffeePads geeignet!
  • Wassertankkapazität: 1 Liter
  • Patentiertes Delonghi E.S.E.-System für besten Kaffeegenuß
  • Integriertes Cappuccino System: Mischt Dampf, Luft und Milch zu einem dichten Milchschaum
  • Getrennte Thermostate für Kaffee und Dampf, daher schnelles Aufheizen garantiert
  • Edelstahlkessel für die schonende Entkalkung und lange Lebensdauer
  • Alle technischen Details und Produktinformationen zur Delonghi EC 330 S finden Sie hier

Kundenmeinung für die Delonghi EC 330 S

Der Käufer eMWe meint: "EC330S - Alle Achtung für diesen Preis!"

Die Maschine habe ich nun mittlerweile 1 Jahr in Verwendung und bin noch immer so zufrieden wie am 1. Tag! Wie bei allen Maschinen gibt es Vor- und Nachteile, wobei die Vorteile der Delonghi EC330S eindeutig überwiegen zu allen anderen Maschinen. Die Maschine vibriert ein wenig bei halb gefülltem Wassertank. Insgesamt ist die EC330S eine tolle Maschine für kleines Geld. Ich würde mir dieses Gerät ohne Bedenken jederzeit wieder kaufen und kann sie jedem, der mit Liebe einen guten Espresso genießt empfehlen.

Geänderte, gekürzte Kundenrezension - lesen Sie die vollständige Kundenmeinung der Delonghi EC 330 S hier nach.

Artikel Tags: Delonghi 330, Delonghi EC 330 S, Delonghi EC 330 S Test, delonghi EC330S, Delonghi Espressomaschine EC 330, EC330S, Espressomaschinen Test, featured

Hinterlassen Sie ein Kommentar »

Saeco Aroma Chrom, eine Königin im Espressomaschinen Test?

  • 55555
  • 55555
  • 55555
  • 55555

Saeco Aroma ChromIm Reich der Espressomaschinen ist mächtig was los - Die Frage, welche Espresso Maschine die jeweils richtige ist, lässt sich bei der Vielzahl der sich auf dem Markt befindlichen Modelle nur schwer beantworten, ein möglicher und sehr ernst zu nehmender Kandidat ist hierbei ganz sicher die Saeco Aroma Chrom.

>> Günstigster Preis? HIER KLICKEN zum unabhängigen Saeco Aroma Chrom Preisvergleich und SPAREN!!! <<

Eine gewisse Vorauswahl allerdings kann man im Vorfeld schon treffen, dann nämlich, wenn es um die Frage geht, ob die Maschine eher mal für die schnelle Tasse Cappuccino, Espresso oder Latte Macchiato sein soll oder ob man vielmehr Wert legt auf vollendeten Genuss.

Im letzteren Fall entscheidet man sich ganz klar für die Siebträgermaschine, da sie laut einstimmigem Urteil vieler Kenner der Szene die aromatischsten Produkte erzeugt. Der gewünschte Espresso beispielsweise geht zwar mit einer Kapselmaschine wesentlich schneller, lässt aber geschmacklich am Ende doch oft stark zu wünschen übrig.

Saeco Aroma Chrom, eine Königin im Espressomaschinen Test?

Saeco Aroma Edelstahl, Saeco Aroma Nero oder auch Saeco RI9376, drei Bezeichnungen und gemeint ist am Ende doch nur ein Produkt, die Saeco Aroma Chrom Siebträger Espressomaschine.

Sie gehört eben zu der Gattung von Siebträgerautomaten und erzeugt folgerichtig auch vollendeten Genuss, man spricht hier auch vom Saeco Siebträger Aroma.

Saeco Aroma Chrom TestDie Saeco Aroma Chrom braucht bei ihrem Saeco Aroma Chrom Test auch keinen Vergleich mit anderen Espresso Automaten zu scheuen. Im Gegenteil, ein Espressomaschinen Test der Stiftung Warentest brachte die Saeco Aroma Chrom im Jahr 2005 bei insgesamt 14 getesteten Produkten auf einen sehr beachtlichen ersten Platz, den sie sich lediglich mit einem Mitbewerberprodukt teilen musste.

Dabei tut die Saeco Aroma Chrom genau das, was man von einer Siebträgermaschine erwartet, sie holt das Letzte aus der Kaffeebohne heraus und sorgt somit beim Nutzer für ein abgerundetes und für Genießer unabdingbares Wohlgefühl. Anders als bei sogenannten Kapselmaschinen wird hier kein unnötiger Müll produziert und auch die mitunter erheblichen Mehrkosten durch den Kauf neuer Kapseln entfallen.

Allerdings erfordert die Saeco Aroma Chrom wie andere Siebträgermaschinen auch in der Handhabung eine gewisse Hingabe: Pulver mahlen und messen, andrücken, Filterträger einspannen und anschalten. Auch muss der Wasserfluss angehalten werden, sobald die benötigte Menge an Heißgetränk verheißungsvoll und einladend in der Tasse duftet. Doch der Aufwand, das steht außer Frage, lohnt sich in jedem Fall. Zu dieser Erkenntnis wird jeder gelangen, der sich beispielsweise einen Espresso aus der Saeco Aroma Chrom Espressomaschine genüsslich die Kehle hinunter laufen lässt.

So kamen auch die Tester der Stiftung Warentest zu dem Ergebnis, "Spitzenespresso und -crema, besonders bei zwei Tassen" und erteilten dem Prachtexemplar in diesem Punkt eine glatte 1,6! Denn man kann mit der Saeco Aroma Chrom gleich zwei Tassen auf einmal befüllen, eine hervorragende Sache für gewisse Stunden zu zweit.

PRO und CONTRA der Saeco Aroma Chrom

Der Übersichtlichkeit halber nachfolgend in einer Art Aufzählung einmal ein paar noch nicht erwähnte Vor- und Nachteile der Saeco Maschine.

Vorteile der Saeco RI9376:

  • Sie sorgt dank der beheizbaren Tassenabstellfläche für vollste Aromaentfaltung.
  • 15 bar Pumpendruck garantieren viele perfekte Espressi.
  • Die Saeco Siebträger Aroma präsentiert sich in einem hochwertigen Edelstahlgehäuse und kommt so von der Optik gesehen sehr edel daher.
  • Extrem großer Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 2,5 Litern.

Contra der Saeco Aroma Edelstahl:

  1. Der mitgelieferte Wassertank ist mitunter etwas umständlich einzusetzen, was den finalen Genuss aber natürlich nicht schmälert.
  2. Die scharfen Ecken und Kanten werden bei der Säuberung des Saeco Aroma Chrom Espressomaschine nicht gerade als hilfreich empfunden.

-> HIER alle Produktmerkmale zur Saeco RI9376/01 Siebträger AROMA Edelstahl <-

Das Fazit des Saeco Aroma Chrom Test kann letztlich nur positiv ausfallen. Mit der Saeco Aroma Chrom erwirbt man sich eine Espressomaschine der mittleren Preisklasse, die aber ganz große Endprodukte kredenzt. Besonders erwähnenswert ist noch der patentierte Gran Crema Siebträger, welcher für eine optimale Nutzung des Brühdruckes sorgt und somit stets eine goldbraune Crema kreiert, die gleichsam das Auge und den Gaumen in höchstem Maße erfreuen.

Die Saeco Aroma Chrom ist für alle Espresso Liebhaber geeignet, da sie durch ihre traditionellen Zubereitungsmethode für wahren italienischen Espresso sorgt und zudem noch einfach und übersichtlich in der Bedienung ist.

Die Saeco Aroma Chrom ist ohne wesentliche Abstriche ganz klar zum Kauf zu empfehlen wenn es um Originalität geht, denn schließlich geht man auch nicht unbedingt zum Griechen, wenn man ein echtes deutsches Jägerschnitzel genießen möchte!

Kundenmeinungen zur Saeco Aroma Chrom

Ein Anwender meint dazu: „Mit Abstand die beste und preiswerteste Espressomaschine“

Im Voraus vielleicht das Wichtigste überhaupt: Der Espresso aus der Saeco Aroma Edelstahl überzeugt und ist nahezu unantastbar – diese Espressomaschine übertrifft alle andere Geräte, die ich bis jetzt in Verwendung hatte. Ich kann durchaus behaupten, dass sie im Geschmack, den gewerblichen Espressoanlagen ebenbürtig ist.

Auch die Verarbeitungsqualität ist untadelig, das Gehäuse besteht aus solidem, sehr dicken Edelstahlblech. Ebenso der Kessel ist aus Edelstahl gefertigt (nicht so wie bei manchen Mitbewerbern aus nicht so haltbarem Aluminium), das Kesselvolumen ist ausreichend groß dimensioniert, dass auch genug Dampf zum Milchaufschäumen stets zur Verfügung steht.

Obwohl der Preis von Kaffeevollautomaten stets weiter fallen und der Saeco Siebträger Aroma immer näher kommen, würde ich mir jederzeit dieses Gerät nach meinem längerfristigen Espressomaschinen Test wiederkaufen. Die Espressoqualität, wie auch die Material- und Verarbeitungsqualität sind im Gegensatz zu einem Vollautomaten eindeutig höher.

Fehler oder Kritikpunkte habe ich bisher noch keine gefunden. Da ich hauptsächlich Caffe Latte oder Cappuccino zubereite, wäre es Vorteilhaft, wenn die Maschine ein wenig größer wäre (wegen der Tassen- bzw. Glashöhe).

Mein Fazit zum Saeco Aroma Chrom Test: Ich kann dieses Gerät ohne jegliche Einschränkung empfehlen und würde bei dieser Siebträgermaschine jederzeit wieder zugreifen und keinen Vollautomaten wählen… (Urheberschutz: Geänderte Kundenmeinung).

>> Lesen Sie die Originalbewertung und andere Kundenmeinungen zur Saeco Aroma Chrom nach (HIER KLICKEN) <<

Artikel Tags: Espressomaschinen Test, featured, Saeco Aroma Chrom, Saeco Aroma Chrom Espressomaschine, Saeco Aroma Chrom Siebträger Espressomaschine, Saeco Aroma Chrom Test, Saeco Aroma Edelstahl, Saeco Aroma Nero, Saeco RI9376, Saeco Siebträger Aroma

Hinterlassen Sie ein Kommentar »

Die Beem D2000 Perfect Crema Plus im Espressomaschinen Test

  • 44444
  • 55555
  • 55555
  • 44444

Produktbewertung für die Beem D2000 Edition Eckart Witzigmann

Beem D2000Die Espressomaschine Beem D2000 ist eine Profi Maschine und brüht mit einem 15 bar Druck. Die Beem D2000.615 Espresso Perfect Crema Plus- Edition Eckart Witzigmann verfügt über Leistungsstarke 1350 Watt, einem extra großen Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 1,5 Liter Inhalt. Zudem ist die Beem Espresso Perfect Crema Plus mit einem Aluminiumguss Thermoblock Pumpsystem ausgestattet und enthält zwei unterschiedliche Edelstahlfiltergrößen.

Weitere Produktmerkmale und Besonderheiten sind die schwenkbare Metall- Dampfdüse. Diese dient bei der Beem Kaffeemaschine zum Erhitzen von Getränken aber auch zum Aufschäumen der Milch. Die Beem Espresso kann mit nur einem Kombischalter drei wichtige Funktionen bedienen: Die Stand-by-Funktion, Dampf und die Auswahl zwischen Espresso oder Kaffee. Die integrierte elektronische Steuerplatine und das Temperaturregelsystem sorgen für eine perfekte Kaffee- oder Espressotemperatur.

==> Sparen Sie beim Kauf einer Beem D2000 über diesen Link <==

Die Beem Espresso Perfect Crema Plus, Edition Eckart Witzigmann kann dank zweier Auslässe im Filter gleich zwei Espressotassen gleichzeitig befüllen. Die LED Bereitschaftsleuchte und die Powerleuchte zeigen den Betriebsstatus der Espressomaschine an. Egal ob eine oder zwei Tassen Espresso gebrüht werden möchten, sind auch zwei unterschiedliche Edelstahlfiltergrößen vorhanden. Also sind auch kleine Kaffeepads einsetzbar. Geliefert wird die Beem D2000 mit einem praktischen Dosier- und einem Stopflöffel. Der leicht abnehmbare Wassertank ist dank 1,5 Liter Volumen groß und zudem transparent. Zur leichten Reinigung ist die Beem D2000 mit einer leicht abnehmbaren Tropfschale und einem Tropfgitter ausgestattet. Beide Teile können auch in der Spülmaschine gereinigt werden. Der Filterhalter ist aus hochwertigem und massivem Aluminiumguss. Eine leicht abnehmbare Aluminium Warmhalteplatte ist zudem auf dem Gehäuse enthalten. Hier können Tassen abgestellt und zudem warmgehalten oder erwärmt werden. Die Beem D2000 ist in apfelgrün, sonnenorange, brillantrot, kokosweiß und apfelgrüner Farbe erhältlich und hat 2 Jahre Herstellergarantie.

Diese Profi Espressomaschine mit ihrem patentieren Aluminiumguss Thermoblock Pumpsystem und dem praktischen Milchschäumer ist geeignet für die Zubereitung durch Kaffeepads oder Kaffeemehl. Die Beem Espresso Perfect Crema Plus überzeugt durch ihr modernes Aussehen und besten Kaffeegenuss.

==> Klicken Sie hier um alle Produktmerkmale zur Beem D2000 Espressomaschine nachzulesen <==

Beim Beem Perfect Crema Plus liefert Espressomaschine Perfect Crema Plus, Edition Eckart Witzigmann gute Ergebnisse. Sie überzeugt mit einer schnellen und einfachen Zubereitung von Kaffee und Espresso. Wenn auch in einem Espressomaschinen Test kein Spitzenplatz belegt werden kann, ist die Beem D2000 eine sehr gute Espressomaschine mit sehr gutem Preis- Leistungsverhältnis.

Die Vor- und Nachteile im Beem D2000 EspressomaschinenTest

Nicht so gut gefallen hat uns beim Beem D2000 Test

  • Leider schaltet die Beem D2000 Espressomaschine nach dem Brühvorgang nicht automatisch ab, daher sollte man sie im Betrieb nicht alleine lassen.
  • Beim Betrieb tritt immer irgendwie Wasserdampf oder Wasser aus, weshalb beim Gebrauch immer ein Putzlappen in der Nähe sein sollte. (Lesen Sie dazu die Produktbewertung von Marianne, wie man das Problem lösen kann: Jetzt Kundenbewertung zur Beem D2000 lesen).

Positiv aufgefallen ist die Beem D2000 im Espressomaschinen Test wie folgt

  • Das Gerät bzw. die Bestandteile lassen sich sehr leicht reinigen, teilweise sogar in der Spülmaschine.
  • Die Beem D2000 Perfect Crema Plus liefert einen sehr guten Espresso und Kaffee.
  • Das Design der Edition Eckart Witzigmann Espressomaschine ist in jeder Küche ein richtiger Hingucker.
  • Der Milchschaum der Espressomaschine Beem D2000.615 Espresso Perfect Crema Plus, Edition Eckart Witzigmann ist einfach ein Traum. Wie beim Italiener um die Ecke.

Was Käufer zur Beem D2000 Espressomaschine sagen

Marianne: „Fehler behoben – jetzt wirklich perfekt!“

Die Espressomaschine lässt sich nicht nur leicht bedienen, auch der Geschmack und die Crema sind perfekt. Wenn man die Maschine einschaltet, gibt es kein langes Aufheizen (nur ein paar Sekunden), auch das Milchaufschäumen funktioniert sehr gut und rasch. Auch wenn das Gerät in Standby ist, kann der erneute Einsatz sofort beginnen, einfach Klasse.

Einzig gestört hatte mich, dass bis jetzt immer Wasser aus dem Wasserbehälter ausgelaufen ist, daher habe ich unlängst den Kundenservice kontaktiert. Neben der außerordentlichen Freundlichkeit des Servicemitarbeiters, wurden mir sofort 3 verschiedene Lösungen angeboten. Nach 2 Tagen war der Ersatztank geliefert und seitdem habe ich die Beem D2000 Espresso Perfect Crema Plus 3 Monate ohne Probleme regelmäßig im Einsatz.

Der zubereitete Espresso schmeckt mir besser als in guten Kaffeehäusern erhältlicher. Danke an den schnellen und unkomplizierten Kundenservice - Kompliment, jetzt ist wirklich alles perfekt! (Geänderte Kundenmeinung).

==> Lesen Sie die Originalrezension und andere Meinungen zur Beem D2000 hier nach <==

Artikel Tags: Beem D2000, Beem D2000 Test, Beem Espresso, Beem Espresso Perfect Crema Plus, Beem Kaffeemaschine, Beem Witzigmann, Espressomaschinen Test, featured

Hinterlassen Sie ein Kommentar »

Den Saeco Aroma Nero Espressomaschinen Test müssen Sie vor dem Kauf lesen!

  • 55555

Saeco Aroma Nero Die Saeco Aroma Nero RI9373 ist eine Espressomaschine für Liebhaber von Espresso, Cappuccino und anderer Kaffeeköstlichkeiten, die großen Wert auf einen exzellenten Geschmack und eine einfache Handhabung legen. Falls Sie die Espressomaschine Saeco Aroma Nero kaufen möchten, hier der Preisvergleich.

Die Espressomaschine Saeco Aroma Nero ist ein sogenannter Halbautomat. Das bedeutet, dass die im Gerät vorhandene Pumpe durch einen einfachen Knopfdruck ein- und ausgeschaltet wird. Die Pumpe wird benötigt um den gewünschten Druck in Höhe von 15 bar zu erreichen. Dieser Druck ist notwendig, um das auf 90 Grad erhitzte Wasser mit so hohem Druck durch das fein gemahlene Espressomehl im Saeco Aroma Siebträger zu pressen, dass ein feiner Schaum, die sogenannte Crema, entstehen kann.

Um die Crema und das Aroma optimal zu erhalten, ist es empfehlenswert, den Espresso in einer vorgewärmten Tasse oder einem erwärmten Glas zuzubereiten. Dies ist mit der Saeco Aroma Nero ganz einfach möglich, da die Ablagefläche für die Tassen und Gläser auch gleichzeitig ein Tassenwärmer ist. Es können Gläser und Tassen bis zu einer maximalen Tassenhöhe von 6,5 cm verwendet werden.

Die einfache Bedienung der Saeco Aroma Nero macht sich auch darin bemerkbar, dass man für den Saeco Aroma Siebträger nicht nur fein gemahlenes Espressomehl, sondern auch herkömmliche Espresso- und Kaffeepads benutzen kann. Dies beschleunigt die Zubereitung von gleichzeitig bis zu zwei Tassen Espresso und erleichtert die Reinigung des Saeco Aroma Siebträgers.

Ristretto, Espresso oder Café Crème mit der Saeco Aroma Nero

Mit der Saeco Aroma Nero lassen sich auch ganz einfach weitere Kaffespezialitäten zubereiten. Um aus einem vollmundigen Espresso einen leckeren Cappuccino herzustellen, benötigt man Milchschaum. Dieser lässt sich schnell und einfach mit der integrierten Milchaufschäumdüse Pannarello zaubern. Ein Pannarello ist ein Kunststoffausatz für die Dampfdüse, welcher das Milchaufschäumen sehr erleichtert.

Der Aufsatz wird einfach in die Milch gehalten. Er zieht Luft in die Milch und sorgt für einen lockeren und luftigen Milchschaum, ohne dass man auf die genaue Position der Düse in der Milch achten muss, was bei klassischen Edelstahldüsen sehr wichtig ist, da man bei falscher Handhabung einfach nur warme Milch produziert. Die Düse der RI9373 kann auch als Heißwasserspender benutzt werden.

Technische Details zum Saeco Aroma Nero Siebträger

  • Patentierter Gran Crema Saeco Aroma Siebträger für eine garantierte Crema und perfekte Extraktion der Aromastoffe
  • Einfache Bedienung der Saeco RI9373 über die Bedienknöpfe in nur 3 Handgriffen zum perfekten Espresso, viel einfacher als andere Espressomaschinen
  • Tassenwärmer Bon-Temp® für lang anhaltende Crema und perfekte Aromaentfaltung
  • Heisswasserdüse für Tee und Dampffunktion für schnelles Milchaufschäumen
  • Entnehmbarer Wassertank zur leichten Reinigung und großem Inhalt von 2,5 Liter
  • Bewährter Pumpendruck von 15 bar für erstklassigen Geschmack
  • Kompakte Abmessungen von 200 x 300 x 240 mm (Breite x Höhe x Tiefe)
  • Gewicht der Saeco Aroma: 5,7 kg
  • Leistungsaufnahme: 970 Watt bei 230V
  • Klassische Farbe: schwarz
  • Alle ausführlichen Produktdetails zur Saeco Aroma Siebträger finden Sie hier.

Die Saeco Aroma Nero ist sehr einfach in der Handhabung und bietet trotzdem ein ausgezeichnetes Ergebnis. Auch der Saeco Aroma Test der Stiftung Warentest bestätigt dies. Die Saeco Aroma Nero ist ein absoluter Testsieger von insgesamt 15 getesteten Geräten. Besonders herausragend schnitt sie im Test beim Geschmack und der Konsistenz der Crema ab. Auch die Temperatur des Espresso überzeugte die Tester.

Kundenmeinungen zur Saeco Aroma Nero RI9373

Albert H. **Alles was man für einen Expresso oder Capuccino braucht!**

Die Saeco Aroma Nero RI9373 habe ich jetzt schon länger im Einsatz und ich bin begeistert. Ich habe schon einige Maschinen zuvor ausprobiert, doch dieses Gerät liefert eindeutig den heißesten Espresso im "Nicht-Profi-Bereich". Zudem sorgt der patentierte Siebträger für ein Super-Aroma. Zusammen mit einer Mühle schlägt sie jeden Vollautomaten in Geschmack und Aroma. Ich kann die Espressomaschine Saeco Aroma jedem empfehlen, der einen super Espresso oder Cappuccino zuhause genießen möchte.

Geänderte, gekürzte Kundenrezension - lesen Sie die vollständigen Meinungen der Saeco Aroma Nero Espressomaschine hier nach.

Artikel Tags: Espressomaschinen Test, featured, Saeco Aroma Nero, Saeco RI9373, Siebträger Saeco Aroma

Hinterlassen Sie ein Kommentar »

Willkommen bei Espressomaschinen Test punkt com.

Hallo und herzlich willkommen bei Espressomaschinen Test punkt com. Dieser Blog soll Informationen und Vergleiche rund um die beliebte Siebträger Kaffeemaschine geben. Dabei wird besonderes Augenmerk auf die Bedienung, Handhabung, Verarbeitungsqualität und nicht zuletzt auf das Preis/Leistungsverhältnis gelegt.

Wir sind eine kleine Gruppe von Kaffeegenießern und haben die Gelegenheit verschiedene Espressomaschinen zu testen, da ein Kollege im Einzelhandel tätig ist. Dabei haben wir die Möglichkeit die Espressomaschinen im Test unabhängig zu bewerten und Ihnen unsere persönliche Meinung zu präsentieren. Das soll Ihnen eine Hilfestellung bei der Kaufentscheidung und Auswahl sein.

Wir laden Sie recht herzlichst ein, aktiv auf unserem Blog zu werden. Hinterlassen Sie uns ein Kommentar, gerne können Sie auch einen Testbericht veröffentlichen. Sollten Sie Fragen zu einem Espressomaschinen Test haben, so können Sie uns gerne kontaktieren.

Artikel Tags: Espressomaschinen Test

Hinterlassen Sie ein Kommentar »